2-DAY IN ÖSTERREICH

Bietet übersichtliche Information für den persönlichen Vorteil und ein Freemail (kostenlose persönliche Emailadresse) Angebot im Internet. Es ist leicht zugänglich und kostenlos mit Fokus auf User aus Österreich. Ein Online-Angebot von SOCIUS Österreich.

KONTAKT INFO
  • Adresse: Berlagasse 40,
    A-1210 Wien, Österreich
  • Telefon: +43 (0)1 202 26 86
  • Email: Kontaktformular
derstandard.at

Flughafen Wien erwartet nach Rekordminus Aufschwung im Sommer

Der Vorstand will nach einem Verlust im Vorjahr heuer wieder schwarze Zahlen schreiben. Die Prognosen hängen vom Impferfolg ab


wienerzeitung.at

E-Autos kurbeln Wirtschaft an

Österreich muss einen Spagat schaffen. Zum einen sollen saubere Elektroautos auf die Straße, zum anderen hängen zigtausende Jobs direkt oder indirekt an der Automobilbranche. Und diese ist nun einmal auf den Verbrennungsmotor ausgerichtet. Die Automobilindustrie gilt als zweitwichtigste Exportbranche Österreichs. Rund 900 Betriebe sind laut Wirtschaftskammer zur Gänze oder teilweise in der Automobil-Zulieferindustrie tätig. Wichtigster Handelspartner ist Deutschland...


wienerzeitung.at

Junge leiden am Arbeitsmarkt besonders

Die Auswirkungen der Covid-19-Maßnahmen trafen junge Arbeitskräfte, insbesondere im Alter zwischen 20 und 24 besonders stark", muss Wifo-Expertin Julia Bock-Schappelwein in ihrer Analyse des Arbeitsmarktes 2020 feststellen. Ihr gemeinsam mit Ulrike Huemer verfasster Wifo-Research-Brief zeigt, dass die Anzahl an Beschäftigten im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2019 im Durchschnitt um zwei Prozent zurückging – bei jungen Menschen dieser Altersgruppe aber um 7,2 Prozent...


diepresse.com

Keine Wiener, keine Deutschen: Mehr einheimische Skifahrer [premium]

Die Seilbahnen werden den Betrieb fortsetzen. Laut einer Studie befördern sie heuer um 75 Prozent weniger Skifahrer und machen um 85 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr. Das führt dazu, dass Einheimische öfter zur Saisonkarte greifen.


kurier.at

Ansturm: FFP2-Masken im Handel teilweise ausverkauft

Spar: "Ansturm hat uns ein bisschen überrollt". Auch Rewe und Hofer verzeichnen eine hohe Nachfrage nach "Filtering Face Piece"-Masken.Die Ankündigung der Händler, die künftig verpflichtenden FFP2-Masken ab heute zu einem Preis von 59 Cent je Stück zu verkaufen, hat bei Spar, Rewe (Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg) und Hofer zu einem ziemlichen Ansturm geführt, gaben die Handelsfirmen am Donnerstag auf APA-Anfrage bekannt. Teilweise sei man schon ausverkauft, hieß es von Spar und Rewe.


vol.at

Merkel drängt auf Freilassung Nawalnys

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut die sofortige Freilassung des bei seiner Rückkehr aus Deutschland nach Russland festgenommenen Kremlkritikers Alexej Nawalny gefordert. "Wir glauben, dass das absolut richtig wäre und auch sehr dringlich ist", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Das Europaparlament forderte indes in einer Resolution weitere Sanktionen gegen Moskau. Die russischen Behörden verschärften die Gangart gegen Nawalny-Unterstützer.


wienerzeitung.at

EZB: Vorerst keine weitere Verschärfung des Anti-Krisen-Kurses

Die verschärften Einschränkungen für die Wirtschaft in vielen Eurostaaten veranlassen Europas Währungshüter nicht erneut zum Handeln. Erst im Dezember hatte die Europäische Zentralbank (EZB) im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie massiv nachgelegt. Bei seiner ersten Sitzung im neuen Jahr bestätigte der EZB-Rat am Donnerstag wie erwartet den expansiven geldpolitischen Kurs der Notenbank in Frankfurt. Das vor sechs Wochen um 500 Milliarden aufgestockte Notkaufprogramm für...


vienna.at

VW muss 100 Mio. Euro Strafe zahlen für zu hohen CO2-Ausstoß

Volkswagen hat die Klimaschutzvorgaben der EU dank der Elektro-Offensive und legaler Tricks nur knapp verfehlt. Nach vorläufigen Zahlen sank der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller im vergangenen Jahr auf die Straßen gebrachten Neuwagen des Konzerns im Vergleich zu 2019 um rund ein Fünftel auf 99,8 Gramm pro Kilometer. Damit verfehlte der Konzern den für ihn geltenden EU-Grenzwert um ein halbes Gramm. Dafür werden etwas mehr als 100 Mio. Euro Strafe fällig.


wienerzeitung.at

Flughafen Wien legt Planungen für dritte Piste auf Eis

Der Flughafen Wien hat nach dem massiven Passagiereinbruch 2020 die Pläne für die dritte Piste fürs Erste auf Eis gelegt. Es würden keine Maßnahmen für die Realisierung getätigt, sagte Flughafen-Vorstand Günther Ofner am Donnerstag. Vor der Coronapandemie war geplant, 2024 oder 2025 mit den Arbeiten zu beginnen. "Das Projekt ist nicht abgesagt", es könnte aber sein, dass sich das "einige Jahre nach hinten schiebt", so Ofner. Auch andere Investitionen wurden zurückgereiht...


derstandard.at

Kathrin Glock kritisiert Ministerin Gewessler in Brief wegen Abberufung

Die Ministerin hatte die Ehefrau des Waffenproduzenten nach ihrem Auftritt im U-Ausschuss als Austro-Control-Aufsichtsrätin abberufen. Zu Unrecht, findet Glock